Hans van Haeften (1986) ist Organist, Chorleiter und Lehrer. Er arbeitet als Kantor-Organist in der Evangelischen Kirche von Nijkerk. Er unterrichtet Orgel- und Klavierspiel mit viel Aufmerksamkeit zum Improvisieren und zum Erlernen guter Lernmethoden. 2017 startete er die Website liedboekvoorspelen.nl, auf der er seine eigenen Kompositionen veröffentlicht. 2019 veröffentlichte er seine Improvisations-Lehrmethode “Das kann ich auch!” in 4 Teilen.

Hans studierte Orgel und Kirchenmusik am Königlichen Konservatorium in Den Haag mit Jos van der Kooy und Theo Goedhart. Er schloss sein Studium im Jahr 2011 mit einem Konzert in der Bavo in Haarlem mit dem Psalm 94 von Julius Reubke und der Variationen und Fuge über ein Originalthema fis-Moll von Max Reger  (op. 73). Er besuchte mehrere Meisterkurse in Orgelliteratur und Orgelimprovisation, unter anderem bei Ton Koopman, Jean-Claude Zehnder, Daan Manneke, Loïc Maillé, Peter Planyavsky und Jürgen Essl.

Im Jahr 2015 absolvierte er sein zweijähriges Studium am Institut für Chorleitung mit Joop Schets. Neben Musik studierte er niederländischen Sprache und Kultur an der Universität Leiden.

Hans spielt an vielen Orten in den Niederlanden, darunter die Orgelpark Amsterdam, der Willibrord Kirche in Utrecht, der Laurenskirche in Rotterdam, dem Konzerthaus in Ede und Joriskerk in Amersfoort durchgeführt hat. Im Winter 2014 organisierte er eine neue Serie von Orgelkonzerten auf dem Rusthof Friedhof in Amersfoort.

Preise:

  • Viertelfinalist Internationaler Orgelwettbewerb Saint Albans 2017
  • Finalist Internationaler Westfälischer Orgelwettbewerb 2016
  • Korallenpreis Nationaler Improvisationswettbewerb Elburg 2015
  • Erster Preis Piet van Egmond Improvisationswettbewerb 2012
  • Preis Kabarettfest Kleinzalig 2009
  • Finalist regionaler Kompositionswettbewerb “Auf dem Weg ins Concertgebouw” 2005

Publikationen:

  • „Das kann ich auch!“ Lehrmethodenimprovisation. (4 Teile). 2019
  • “Das höchste Wort fällt aus dem Licht” (Komposition). In: ERE-Dienst, Februar 2018.
  • “Erneuere mich, oh ewiges Licht” (Komposition). In: Der Orgelfreund, November 2017.
  • “Wasser, Wasser der Taufe” (Komposition). In: ERE-Dienst, März 2014.
  • “Wasser, Wasser der Taufe” (Komposition). Lied 358 im Liederbuch 2013.
  • “Barbara von Nicomedia. Schutzpatronin der Sterbenden, Hüterin der Bergleute und Tunnelbauer “(Artikel). In: Musik und Liturgie. Zeitschrift der Königlichen Vereinigung der Organisten und Kirchenmusiker, Juni 2012.